Bekanntmachungen

Hilde-Zach-Literaturstipendien 2019
Vergabeart:BVergG - Unterschwellenbereich: offener Ideenwettbewerb
Art des Auftrags:Dienstleistungsauftrag
Auftraggeber:Stadt Innsbruck
Beginn:2019-04-01 16:11:46
Ende:2019-06-13 17:00:00
Text: Die Stadt Innsbruck schreibt zur Förderung literarischen Schaffens einen Wettbewerb zur Vergabe von zwei Stipendien aus. Das Hilde-Zach-Literaturstipendium ist jährlich mit € 7.000,--, das Hilde-Zach-Förderstipendium Literatur jährlich mit € 3.000,-- dotiert. Ziel ist es, hierbei Werke sowohl etablierter als auch unbekannter LiteratInnen zu würdigen. Eingereicht werden können Prosa, Drama oder Lyrik. Die Auswahl erfolgt nach Einreichschluss durch eine unabhängige Fachjury. Ausgewählt wird aus allen vollständigen und gültig eingereichten Texten unabhängig von der Sparte.
Erfüllungsort:Innsbruck
CPV-Codes: 92000000-1
NUTS-Code: AT33

Verfahrensunterlagen

  • Deckblatt.pdf
  • Ausschreibung_Literaturstipendien.pdf


Bitte bewerben Sie sich hier für dieses Verfahren, um

  • Zugriff auf alle Unterlagen und Datenträger zu erhalten
  • über alle Änderungen (Fragenbeantwortungen, Berichtigungen, Fristverlängerungen, Nachrichten, usw.) an die angegebene E-Mailadresse informiert zu werden
  • Angebote und Teilnahmeanträge abgeben zu können

Zur Bewerbung für dieses Verfahren

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Details finden Sie hier.